Reha Sport

Eine Vielzahl Trainierender findet den Weg ins Studio über eine ärztliche Verordnung zum Reha-Training.

Schnell werden Sie feststellen das:

  • … dass regelmäßiges Training gut tut.
  • … dass Sie vitaler und beweglicher werden.
  • … dass Sie schmerzfreier werden.
  • … dass trainieren in einer Gruppe Spaß macht.

Auch nach der Zeit der ärztlichen Verordnung begleiten wir Sie gerne weiterhin auf Ihrem Weg in eine gesunde Zukunft.

In 4 Schritten zum Rehasport

1. Fragen Sie lhren Arzt, ob er lhnen Rehasport verordnet,
und bitten Sie ihn, das Formular 56 (Rehasportverordnung) auszufüllen.

2. Die ausgefüllte Verordnung über Rehasport bei der
Krankenkasse einreichen und die Kostenübernahme abwarten.

3. Terminvereinbarung mit dem Rehasportanbieter,
wenn die Genehmigung der Krankenkasse vorliegt.

4. Teilnahme am Rehasport

Der Gesetzgeber hat mit dem Reha-Sport ein attraktives Instrument geschaffen, das jedem gesetzlich Versicherten die Möglichkeit gibt, zu erfahren, dass richtige Bewegung sich nachhaltig positiv auswirkt.

Natürlich ist eine regelmäßige Teilnahme und vor allem die richtige Ausführung der Übungen in der Gruppe, unter ständiger Anleitung einer ausgebildeten Fachkraft, für den gewünschten Erfolg sehr wichtig. Deshalb steht bei uns die persönliche Betreuung im Mittelpunkt.

Beratungstermin
Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin.

Wir freuen uns auf Sie!

Nächste Seite: